Was sage ich dazu? Umgang mit einem inhaftierten Elternteil* – ChildTherapyToys

Was sage ich dazu? Umgang mit einem inhaftierten Elternteil*

Produktnummer : 15100981508
17,22 €

  • Von der etablierten Autorin Julia Cook
  • Dieses leicht zu lesende und wunderschön illustrierte Buch spricht das Thema der Inhaftierung eines Elternteils mit Sensibilität und Mitgefühl an. Die Hauptfigur erlebt Gefühle wie Angst, Wut und Traurigkeit, während sie darum kämpft, die Entscheidungen zu verstehen, die zu dieser Konsequenz geführt haben
  • Eine dringend benötigte Ressource für Fachleute und Betreuer, die versuchen, ihren am stärksten gefährdeten Kindern und Familien Unterstützung, Bewältigungsfähigkeiten und Heilung zu bieten

Zur Wunschliste hinzufügen

Von Julia Koch

 

Wenn ein geliebter Mensch zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wird, ist der emotionale Aufruhr für alle schwer zu bewältigen. Kinder inhaftierter Eltern leiden oft am schwersten und zahlen den Preis der Not. Infolgedessen entwickeln sie häufig psychische Gesundheitsprobleme wie Depressionen, Angstzustände, posttraumatische Belastungsstörungen sowie Verlassenheits- und Trauergefühle. Leider ist bei über 7,3 Millionen Kindern mindestens ein Elternteil im Gefängnis. Leider sind 70 Prozent dieser Kinder dazu verdammt, in die gleichen Fußstapfen zu treten wie ihre Eltern und irgendwann in ihrem Leben inhaftiert zu werden. Kinder inhaftierter Eltern begehen fünfmal häufiger Straftaten als ihre Altersgenossen. Leider werden diese gefährdeten Kinder weitgehend ignoriert, bevor sie in Schwierigkeiten geraten.

Dieses Buch wirft einen einzigartigen Blick auf die inneren Kämpfe, mit denen ein Kind eines inhaftierten Elternteils konfrontiert ist.

Mein Vater sagt, dass Drogen und Alkohol
hat ihn dazu gebracht, die falschen Dinge zu tun.

Aber er hätte nicht zu den Drogen und dem Alkohol sagen können,
dann wäre mein Leben nicht so, wie es scheint.

Warum hat er uns nicht genug geliebt, um nein zu sagen?

Sind wir es ihm nicht wert?

Er hatte die Wahl... wir oder Drogen.

Er entschied sich dafür, die Drogen gewinnen zu lassen.

 

Was sage ich dazu? erforscht und validiert auf kreative Weise die Achterbahnfahrt der Gefühle, die Kinder inhaftierter Eltern durchmachen. Es gibt auch Einblick in den Heilungs- und Bewältigungsprozess.

32 Seiten, 9 x 8,25 x 0,1 Zoll, Farbabbildungen, broschiert.

 

Über den Autor:Julia Cook, MS ist eine national preisgekrönte Kinderbuchautorin, Beraterin und Erziehungsexpertin. Sie hat in über 800 Schulen im ganzen Land Vorträge gehalten, hält regelmäßig Grundsatzreden auf nationalen Bildungs- und Beratungskonferenzen und hat über 70 Kinderbücher veröffentlicht. Das Ziel hinter allen Büchern und Bemühungen von Julia ist es, junge Menschen aktiv in ihre lustigen und kreativen Geschichten einzubeziehen und sie zu lehren, lebenslange Problemlöser zu werden. Inspirationen für ihre Bücher stammen aus der Arbeit mit Kindern und dem aufmerksamen Zuhören von Eltern und Lehrern.