Fuddle, das Monster der Verwirrung – ChildTherapyToys

Fuddle, das Monster der Verwirrung

Produktnummer : 103J52100
27,35 €

  • Begrüße Fuddle, das flüchtige Monster der Verwirrung, das sich nie entscheiden kann
  • Sie ist so verwirrt, wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen
  • Alles, was sie braucht, ist ein Schulterklopfen und ein paar positive Worte. Möchtest du ihr nicht ins Ohr flüstern: „Mach es“?

Zur Wunschliste hinzufügen

Begrüße Fuddle, das flüchtige Monster der Verwirrung, das sich nie entscheiden kann. Es ist, als könnte man sie laut denken sehen; Tun Sie ... tun Sie nicht ... auf ... ab ... ja ... nein. Sie ist so verwirrt, wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen. Alles, was sie braucht, ist ein Schulterklopfen und ein paar positive Worte. Möchtest du ihr nicht ins Ohr flüstern: „Mach es“?



Produktmerkmale




  • Die WorryWoos haben sich von anderen abgehoben, indem sie eine einzigartige Serie geschaffen haben, die menschliche Emotionen zum Leben erweckt, indem sie Gefühle als Hauptfiguren verkörpern.

  • Begrüße Fuddle, das flüchtige Monster der Verwirrung, das sich nie entscheiden kann.

  • Es ist, als könnte man sie laut denken sehen; Tun Sie ... tun Sie nicht ... auf ... ab ... ja ... nein. Sie ist so verwirrt, wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen.

  • Alles, was sie braucht, ist ein Schulterklopfen und ein paar positive Worte. Möchtest du ihr nicht ins Ohr flüstern: „Mach es“?

  • Plush Fuddle ist 30,5 cm groß. Vorgestellt in der TodayShow und Gewinner des Creative Child Top Toy Award




Fuddle ist Teil der WorryWoo-Reihe. Alle WorryWoo Plüschpuppen werden mit Liebe und Sorgfalt handgefertigt und erfüllen alle Sicherheitsanforderungen. Die WorryWoos haben sich von anderen abgehoben, indem sie eine einzigartige Serie geschaffen haben, die menschliche Emotionen zum Leben erweckt, indem sie Gefühle als Hauptfiguren verkörpern.


Über die WorryWoos


The WorryWoo Monsters, eine Serie von Andi Green, wurde erstmals 2001 in einer Kunstausstellung in New York City gezeigt. Ursprünglich The Monsters in My Head genannt, wollte Green Charaktere mit einer Geschichte erschaffen, die jeweils eine Emotion verkörpern. Unter Verwendung ihres Design- und Illustrationshintergrunds baute sie 5 Leuchtkästen mit einer Größe von 24 x 36, die jeweils ein Monster enthielten, dessen Geschichte per Xerox auf die Vorderseite des Kastens übertragen wurde. Von Einsamkeit bis Verwirrung begann sie, sich mit komplizierten Gefühlen auseinanderzusetzen und verwandelte sie in skurrile, liebenswerte Charaktere. Ihre Botschaft, Ihre Emotionen zu umarmen, wurde so positiv aufgenommen, dass sie von vielen gefragt wurde, ob sie jemals daran gedacht hätte, ihre einzelnen Kunstwerke in Bilderbücher zu verwandeln. 2002 begann sie ihr Konzept zu erweitern, entschied sich aber erst 2007, ihre neue Kollektion zu veröffentlichen und zu produzieren.