Du bist eingestellt! — ChildTherapyToys

Du bist eingestellt!

Produktnummer : W-656
79,71 €

Zur Wunschliste hinzufügen

Du bist eingestellt!®

You're Hired!® hilft Schülern beim Erlernen wichtiger Fähigkeiten bei der Jobsuche, insbesondere beim Ausfüllen von Bewerbungen und Vorstellungsgesprächen. Spieler im Spiel spielen die Rolle des Arbeitgebers. Sie werten Bewerbungen aus und interviewen die Stellenkandidaten. Um das Spiel zu gewinnen, müssen die Spieler kritisch denken und die Stärken und Grenzen jedes Kandidaten in Bezug auf die Anforderungen des Jobs bewerten. 

Bei diesen Entscheidungen suchen und finden die Spieler positive Maßnahmen sowie Probleme und Fehler, die Bewerber sowohl beim Ausfüllen der Bewerbung als auch im Vorstellungsgespräch machen. Die Spieler werden dann die Bewerber ablehnen, die die Fehler gemacht haben oder ernsthafte Einschränkungen haben. In der Diskussion nach dem Spiel ermutigt der Lehrer die Schüler zu erklären, warum sie die verschiedenen Bewerber eingestellt oder abgelehnt haben. So kommen die Studierenden auf die wichtigen Punkte. Die Schüler erkennen, dass sie, wenn sie als Arbeitgeber aus einem bestimmten Grund jemanden nicht einstellen würden, wahrscheinlich nicht eingestellt werden, wenn sie selbst den gleichen Fehler machen! You're Hired!® ist eine großartige Gelegenheit für Studenten, wichtige Konzepte für sich selbst zu lernen. Es ist eine effektive und kostengünstige Möglichkeit, wichtige Fähigkeiten für die Jobsuche zu erlernen, und es macht SPASS. 

Klasse 9 - Erwachsener 

Lernziele: 

1. Informieren Sie sich über grundlegende Informationen zum Auswahlverfahren. 

2. Lernen Sie einige häufig verwendete Begriffe in der Wirtschaft und bei der Bewerbung um eine Stelle. 

3. Entwickeln Sie einen Einblick, wie sich die Bewerbungen auf die Chancen auswirken, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden.

4. Entwickeln Sie einen Einblick, wie sich die Antworten auf Interviewfragen auf die Chancen auswirken, für einen Job eingestellt zu werden. 

5. Entwickeln Sie Empathie für die Position des „Arbeitgebers“ und verstehen Sie, wie sich die Handlungen des Bewerbers auf seine/ihre Einstellungsentscheidung auswirken.