EQ for Success: Emotionale Intelligenz (Adoleszenz bis Erwachsener) — ChildTherapyToys

EQ for Success: Emotionale Intelligenz (Adoleszenz bis Erwachsener)

Produktnummer : W-638
54,04 €

  • Unterhaltsames und fesselndes Spiel, das fünf Fähigkeiten anspricht, die mit emotionaler Intelligenz verbunden sind
  • Hilft Spielern zu lernen, wie sie zwischenmenschliche Probleme lösen können, indem sie an echten Problemen üben
  • Geeignet für Kinder ab 14 Jahren bis hin zu jungen Erwachsenen

Zur Wunschliste hinzufügen

Dies ist ein unterhaltsames und fesselndes Spiel, das fünf Fähigkeiten anspricht, die mit emotionaler Intelligenz verbunden sind (siehe unten). Es gibt zwei Versionen, eine konkurrierende, eine kooperative, jede mit ihren eigenen Regeln. In der Wettbewerbsversion erhält jeder Spieler eine Karte mit dem Bild eines Gehirns. Jede Gehirnkarte bietet Platz zum Platzieren runder Tokens. Die Spieler beantworten Fragen und gewinnen Jetons, die sie verwenden, um ihr Gehirn auszufüllen, ähnlich wie das Ausfüllen einer Bingokarte. Der erste Spieler, der die Gehirnkarte vollständig ausgefüllt hat, ist der Gewinner.


In der kooperativen Version arbeiten die Spieler zusammen, um zwei Gehirnkarten vollständig auszufüllen. Es gibt fünf Kartendecks, die die fünf Fähigkeiten darstellen, und ein sechstes Bonuskartenspiel, das den pädagogischen Wert des Spiels sowie seinen Spaß und seine Spannung erhöht. Eine Art Bonuskarte ist die Wise Owl-Karte. Wenn ein Spieler eine dieser Karten auswählt, muss ein anderer Spieler ein Problem im Zusammenhang mit EQ stellen, und der Spieler, der die Karte ausgewählt hat, gibt mögliche Lösungen an.


Lernziele
Die Spieler werden:


1. das Konzept der emotionalen Intelligenz verstehen und wie es ihnen helfen kann, sich selbst und ihre Beziehungen bei der Arbeit, in der Schule, in der Gemeinde und zu Hause zu managen;


2. sich ihrer eigenen Gefühle und Stimmungen bewusster werden;


3. wichtige Fähigkeiten erlernen, um motiviert und zielorientiert zu bleiben;


4. Beziehungen zu Gleichaltrigen verbessern;


5. ihre Fähigkeit, Empathie zu fühlen und zu zeigen, zu verbessern; und


6. lernen, wie man zwischenmenschliche Probleme löst, indem man während des Spiels an realen Problemen übt.


Spielzeit: Flexibel von 30 Minuten bis 45 Minuten.


Spieler: 2 bis 5, Alter 14 bis junger Erwachsener



ÜBER EMOTIONALE INTELLIGENZ
Emotionale Intelligenz (oft als EI oder EQ abgekürzt) ist die Fähigkeit, mit den eigenen Emotionen umzugehen und die Emotionen anderer so zu lesen und darauf zu reagieren, dass positive Beziehungen entstehen. Obwohl das Konzept der emotionalen Intelligenz mit der Veröffentlichung von Daniel Golemans Emotional Intelligence im Jahr 1995 populär wurde, basiert es auf einer langen Geschichte der Forschung und Theorie in der Persönlichkeits-, Sozial- und Arbeitspsychologie.


Von größter Bedeutung ist die Tatsache, dass es inzwischen umfangreiche Forschungsergebnisse gibt, die darauf hindeuten, dass die Fähigkeit, die eigenen Emotionen sowie die anderer zu erkennen und zu bewältigen, entscheidend für den Erfolg im Leben ist. Schule und Beruf werden mit zunehmender Veränderungsgeschwindigkeit immer höhere Anforderungen an die kognitiven, emotionalen und körperlichen Ressourcen eines Menschen stellen. Es wird für den Einzelnen immer wichtiger, emotionale Intelligenz zu entwickeln, um damit fertig zu werden und erfolgreich zu sein.


Fachleute für psychische Gesundheit sind sich einig, dass emotionale Intelligenz ein Schutz-/Resilienzfaktor gegen Lebensstressoren sowie Depressionen, Angstzustände, antisoziales Verhalten und Drogen-/Alkoholabhängigkeit sein kann. Emotionale Intelligenz umfasst mehrere Fähigkeiten. Es umfasst diese fünf Fähigkeiten: Selbstbewusstsein die Fähigkeit, die eigenen Emotionen, Gedanken und Werte zu erkennen, sowie die Fähigkeit, deren Auswirkungen auf andere zu erkennen; Stimmungsmanagement die Fähigkeit, Emotionen zu regulieren und innere Konflikte zu verringern, um sich an veränderte Umstände anzupassen; Selbstmotivationdie Fähigkeit, Emotionen einzusetzen, um Ziele zu erreichen; Empathie die Fähigkeit, die Emotionen anderer zu lesen, zu verstehen und angemessen darauf zu reagieren; und Beziehungsfähigkeiten die Fähigkeit, anderen zuzuhören und sie zu unterstützen, Konflikte zu bewältigen und mit anderen zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten.


Erscheinungsdatum: Mai 2012