Wutkontrolle StoryCards – ChildTherapyToys

StoryCards zur Wutkontrolle

Produktnummer : W-410D
39,74 €

Zur Wunschliste hinzufügen

StoryCards zur Wutkontrolle

von Berthold Berg, Ph.D.

Dies ist ein hervorragendes Werkzeug sowohl für die Bewertung als auch für die Intervention bei Problemen der Wutkontrolle. Detaillierte Anweisungen führen Sie durch therapeutische Erzähltechniken; schöne Illustrationen und fesselnde Story-Anregungen halten die Kinder involviert. Perfekt für Therapeuten, die einem klientenzentrierten Ansatz Struktur verleihen möchten.

Inhalt:

   Teil I: Unterscheidung zwischen aggressiven und nicht aggressiven Handlungen

   Teil II: Empathie für die Gefühle des Opfers

   Teil III: Gefühle, die der Wut zugrunde liegen

   Teil IV: Generieren und Bewerten von Alternativen

   Teil V: Meinungen anderer über Aggression

   Teil VI: Selbstgespräche verstehen und anwenden, um Wut zu kontrollieren

 

Das Wutkontrollspiel

Das Wutkontrollspiel vermittelt Kindern die Fähigkeiten, die sie für eine effektive Wutkontrolle benötigen. Es ist besonders hilfreich bei der Behandlung von Kindern mit Verhaltensstörungen oder solchen mit Temperamentkontrollproblemen.

Basierend auf kognitiv-behavioralen Prinzipien, Das Wutkontrollspiel konzentriert sich auf sechs Fähigkeiten im Zusammenhang mit Wutkontrolle: Empathie für die Opfer; Unterscheidung zwischen aggressiven und nichtaggressiven Handlungen; Verwenden von Selbstaussagen, um Wut zu zerstreuen; Generierung und Bewertung von Alternativen zur Aggression; Identifizieren von Gefühlen, die der Wut zugrunde liegen; und die Meinung anderer zu bewerten.

Ein Inventar zur Wutkontrolle (im Lieferumfang enthalten) hilft Ihnen festzustellen, welche Fähigkeiten ein Kind entwickeln muss. Das Spiel wird normalerweise vom Therapeuten und einem oder mehreren Kindern gespielt, kann aber auch im Klassenzimmer gespielt werden.

 

Das Arbeitsbuch zur Wutkontrolle    

Eine Ergänzung zu Das Wutkontrollspiel, dieses beliebte Arbeitsbuch lehrt Kinder, wie sie Wut kontrollieren und mit zwischenmenschlichen Konflikten umgehen können. Es umfasst Aktivitäten und Übungen, die die sechs im Brettspiel angesprochenen Fähigkeiten stärken. Wenn Sie mit Kindern arbeiten, die Probleme mit der Temperamentkontrolle haben, werden Sie es sehr nützlich finden.

 

Wutkontrolle-Sketch-DVD

Wenn Sie mit Teenagern oder Preteens an Wutkontrolle arbeiten, ist diese DVD eine großartige Möglichkeit, Diskussionen und Verhaltensänderungen anzuregen. Sketche, die von Kindern aufgeführt werden, veranschaulichen negative, dann positive Reaktionen auf reale Situationen. Der dramatische Kontrast zwischen „how not to“ und „how to“ provoziert immer wieder Beteiligung und Diskussionen beim Zuschauer. Während das Hauptaugenmerk auf dem Verhalten des Protagonisten liegt, veranschaulichen die Sketche auch, wie Gleichaltrige auf Wut und Aggression reagieren sollten.

Die Sketche zeigen, wie man erkennt, wenn andere aggressiv sind, wie man wütende Gefühle erkennt, wie man sich in Opfer einfühlt, wie man Wut durch Selbstgespräche kontrolliert, wie man Alternativen zur Aggression findet und wie man Behauptungen versteht und einsetzt. Jeder der 10 Abschnitte der DVD dient als Grundlage für stundenlange Diskussionen, schriftliche Aufgaben und Rollenspiele. Diese DVD wird oft in Verbindung mit verwendet Das Wutkontrollspiel. DVD, 30 Minuten. Alter 10 bis 16.

 

Anger Control Thinking Skills Puppet DVD

Diese äußerst ansprechende Komponente von Bergs Wutkontrollprogramm demonstriert deutlich die sechs kognitiven Verhaltensprinzipien, die durch das Spiel und das Arbeitsbuch gelehrt werden. Die DVD präsentiert zwei Vignetten für jede der sechs Fähigkeiten und zwei Szenen (positive und negative Modelle) für jede Vignette. Ein begleitendes Handbuch enthält Skripte, sodass Sie die Sketche einfach selbst präsentieren können, wenn Sie dies bevorzugen. Am besten zusammen mit mindestens einem der anderen Aggressionskontroll-Tools von Berg verwendet, ist dies eine ideale Einführung in Spiel- oder Geschichtenerzählsitzungen, insbesondere für jüngere Kinder.

   Fähigkeit 1: Wissen, wann andere aggressiv sind

   Fähigkeit 2: Gefühle im Zusammenhang mit Wut kennen

   Fähigkeit 3: Wissen, wie sich Opfer fühlen

   Fähigkeit 4: Wissen, wie andere Aggression sehen

   Fähigkeit 5: Mit sich selbst sprechen, um Wut zu kontrollieren

   Fähigkeit 6: Problemlösung